Fahrschule Thema Radfahrer - Teil 1! Zu Gast bei Rob Dee zum Onlineunterricht

Eure Videos Fahrnünftig

84 Tsd. aufrufe259

    Ich habe Geplänkel und Wartezeiten zu Beginn rausgeschnitten. Den kompletten Stream könnt ihr noch eine Weile auf Robs Twitchkanal ansehen: www.twitch.tv/rob__dee

    Rob streamt immer dann wenn er Fahrschulunterricht gibt.
    Sein nächster Kurs und gleichzeitiger Livestream ist am 06.09.21 ab 17:30 Uhr.

    Von da an jeden Tag, zwei Wochen am Stück.
    www.twitch.tv/rob__dee
    www.youtube.com/c/ROBDEEMovement/
    robdee_official
    rob.dee.77

    @Horsepower Dashcam war auch dabei. Naja, und ich: Sascha Fahrnünftig.
    Livestream vom 20.08.2021 auf Twitch.
    Es wird einen zweiten Teil geben. Wann wir diesen Live auf Twitch ausstrahlen wissen wir noch nicht.

    Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)
    § 1 Grundregeln
    (1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
    (2) Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

    Am Vor Monat

    KOMMENTARE

    1. ROB DEE - Fahrschule

      Es war mir ein Fest 🙏🏽🙌

      1. Uli Baur

        Ja, tolles Radfahrerbashing

      2. Puck Povier

        @Conankun88 Man muss schon genau hinschauen und entspr. informiert sein, wenn man solche Urteile fällt. Daniels Kamera ist auf der linken Seite befestigt und er hält den notwendigen Sicherheitsabstand zum rechten Rand oder parkenden Autos. Wenn er das nicht machen würde und etwas passiert, bekommt der Radfahrer Teilschuld. Ansonsten, egal wo der Radfahrer fährt, rechtfertigt das keinerlei Erziehungsmaßnahmen oder Gefährdungen mittels PKW. Dafür ist die Polizei zuständig. Alles andere ist grob fahrlässig und strafbar. Und mit einer Straftat auf eine Ordnungswidrigkeit zu reagieren, ist halt auch nicht sehr schlau.

      3. Conankun88

        @Fabian Spannhoff Du darfst ja raus sein. Du hast halt nur nicht verstanden was du da dachtest anzuschauen. Bei einem bezahlten Vortrag würde ich dir zustimmen. Das hier ist unbezahlter Content an den du keinerlei Ansprüche zu stellen hast. Insofern einfach abschalten, wenn du dich nicht angesprochen von diesem Content fühlst. Ist doch ganz simpel. Du siehst ja dass es ausreichend vielen Menschen gefallen hat. Also so zu tun als wäre das hier eine absolute Katastrophe gewesen ist freundlich ausgedrückt mehr als lächerlich. Ich verstehe Menschen wie dich nicht. Aber macht nix, gibt ja leider genug davon..

      4. Fabian Spannhoff

        @Conankun88 Wenn ich ins Kino gehe, und nach 10 Minuten ist noch nichts passiert, gehe ich raus. Auch bei einem "Themen-Talk" kann man vorbereitet sein, und offensichtlich hatte er sich ja nicht einmal das erste PDF vorher angesehen. Ich bin da raus.

      5. Conankun88

        @Fabian Spannhoff Das ist ein Twitch-Stream und keine offizielle Theoriestunde. Es ist ein Themen-Talk. Noch dazu mit Gästen mit denen man ins Gespräch kommt. Wenn du mit einer völlig falschen Erwartung sowas anschaust, kommt natürlich am Ende dieser Eindruck bei dir dann heraus. Wenn ich eine Komödie erwarte und mich in einen Horrorfilm setze werde ich mich nachher auch beschweren dass das ja kaum lustig war.

    2. scholli369

      haben auch einen Kreisverkehr in der Stadt wo man als Radfahrer "verkehrtherum" in den Kreisverkehr fahren darf. dort stehen extra Schilder für die Autofahrer, dass Fahrräder aus beiden Richtungen kommen können. Trotzdem passieren dort ständig Unfälle, jetzt haben sie Ampeln hingestellt.

    3. Thomas Ritter

      Radverkehrsführung fällt leider oft unter das Motto "das Gegenteil von gut ist gut gemeint." Verkehrsplanangestellten in den Kommunen wurde in der Vergangenheit nie die Frage gestellt mit welchen Verkehrsmitteln sie unterwegs sind. Außerdem würde ich immernoch die Frage kurz vor dem Ende der Planung stellen lassen "Würde ich da guten Gewissens mein 10 jähriges Kind langfahren lassen." Dann wären viele Radverkehrsanlagen um Welten besser. Als Radelnder Autofahrer oder Autofahrender Radler bin ich ganz klar der Ansicht: Keine Kompromisse. Entweder Fahrbahn oder Vernünftiger getren nter Radweg. Dann keine Ausnahmeregeln für Radverkehr und die klare Überholregel "auf eine andere Fahrspur, auch wenn's die vom Gegenverkehr ist". Da wäre sehr viel geklärt. Radschutzstreifen verwirren mehr, Radwege auf der Fahrbahnen ebenso, weil diese verlassen werden dürfen, wenn man abbiegen will etc. Dafür dass niemand einen Führerschein für's Fahrrad braucht ist die Verkehrsführung zu undurchsichtig. Die Führung auf der Fahrbahn ist oft um längen einfacher zu verstehen.

    4. René Speck

      35:00 wenn das Rad nicht vor fährt und hinter dem Rad Autos nach Rechts wollen, müssen die hinter dem Rad her fahren bzw werden ausgebremst. Ist das Rad vorn an der Ampel, ist die Behinderung, also das Rad, schneller von der Kreuzung weg und weniger Rechtsabbieger werden ausgebremst.

    5. Hami Hamdi

      Und so etwas nennt sich Fahrschullehrer, lächerlich! Stellt sich hin als Expterte und hat null Ahnung. Leute ihr hättet jeden da draußen fragen können. Das ist also das Niveau in Deutschland heute.

      1. Hami Hamdi

        Jetzt sagt er auch noch "gefährlich ist halbwissen", mein Gott!

    6. Yorick Rupkalwis

      Bitte mehr davon

    7. joflo

      Das lustigste am geschlossenen Verband ab 16 Fahrrädern: Da darf man mal mit dem Fahrrad legal über rot fahren. (Also, zumindest solange das vorderste Fahrrad noch bei Grün gefahren ist.)

    8. Nando Schindehütte

      Klar, wenn ich Autos rechts überhole, fahre ich natürlich Höchstgeschwindigkeit und gefährde Gegenstände, das kann man gut vergleichen mit dem gefährden von Menschen… aber 1,5 ist auch total überzogen, 1m reicht mehr als komplett.

    9. DragonFire242

      huhu, ich fahre selber jeden tag mit dem Fahrrad und muss zu 1:27:00 sagen das der Fahrrad Fahrer auf der Straße fahren darf. Mir wurde erklärt, da es sich um ein renn Rad handelt ist er dazu berechtig auf der Straße zu fahren. weil renn Räder haben eine höre Geschwindigkeit und somit wäre er auf dem Fuß/Radweg eine Gefahr.

    10. Volkswagen 2015

      Wo bleibt Teil zwei ?

    11. Flushdraw

      Woher bekomm ich das Script?

    12. Wiesnolfinger

      An sich finde ich es sehr gut das hier sowas auf dem Kanal geliefert wird, was mich aber zurückschrecken lässt ist die doch recht häufige Unwissenheit. Für einen Fahrlehrer ist die StVO das täglich Brot und muss diese beherrschen, letztlich muss dieses Wissen den Fahrschülern vermittelt werden. Während meiner Ausbildung zum Fahrlehrer (in Bayern) wurde uns die StVO mit Nachdruck ins Gehirn geprügelt, so sehr das wir teilweise einen ganzen Tag (und länger) mit nur einem Paragraphen verbracht haben. Wir durften zur Prüfung keinen Gesetzestext verwenden, dass hat es notwendig gemacht die StVO beten zu können - zusätzlich dazu die diversen anderen Bereiche wie StVG, StVZO und die ganzen anderen Späße. Mir ist klar das in Bayern deutlich strengere Regeln zur Prüfung gelten, aber als zugelassener Fahrlehrer - egal in welchem Bundesland - sollte die StVO auswendig im Kopf hinterlegt sein. Nicht falsch verstehen, aber wenn man eine solche Aufklärungsrunde veranstaltet, dann sollte man fachlich korrekt auftreten. Man kann nicht alles im Kopf haben, aber wenn du den Gesetzestext schon zur Hand hast, dann kann man diesen auch mal verwenden. Es gab einige Fragen die falsch oder gar nicht beantwortet wurden die mit einem Blick in den Gesetzestext geklärt hätten werden können. Das ist echt schade. Hier wird teilweise gefährliches Halbwissen vermittelt, da sollte es jedem Fahrlehrer (und ganz besonders die zuständige Überwachung) die Haare aufstellen. Der theoretische Unterricht besteht halt aus mehr als das Lernprogramm durch zu klicken, dass haben aber leider viel zu viele Fahrlehrer vergessen und vermittelt auf diesen Weg nur noch halbgares Wissen. Nichts desto trotz freue ich mich auf Teil 2. Ich möchte mir nach dieser ersten Folge noch kein endgültiges Urteil bilden da es ein ungewohntes Format ist, ich hoffe aber das in Teil 2 fachliche Korrektheit an erster Stelle steht, da hat Teil 1 hier leider versagt. Sich drauf vorzubereiten dürfte ja nicht schwer sein, das Thema "Fahrräder" ist ja bekannt und dazu gibt es tonnenweise Infos die man zusammentragen kann. :-) Vielleicht macht es ja mal nicht nur die Anwärterin, die hier aber eine echt gute Arbeit abgeliefert hat. Da kann man als ausbildende Fahrschule stolz drauf sein so jemanden engagierten ausbilden zu dürfen.

    13. AdmiralSammy

      Freue mich auf Teil 2 :)

    14. AdmiralSammy

      50:00 Macht doch mal einen Gegenvorschlag ...wäre bestimmt interessant ...

    15. Hoppelhasi _

      46:25 was der Kreuzung fehlt, sind Inseln vor den Fahrradtaschen (wenn man als rechtsabbiegendes Auto da lang fährt, hat man eine Insel links neben sich). Auf dieser Insel wäre dann auch Platz für die Fahrradlinksabbiegerampel

    16. asconajuenger

      Horsi, Bau dir Osram Nightbreaker rein in die Scheinwerfer. Dann wird’s besser mit dem Licht.

    17. Balu 3004

      Ich habe das video komplett geschaut, mega interessasnt und extrem Lehrrreich! Gerne mehr!

    18. nyrou

      Wie ist das denn eigentlich, wenn für Radfahrer auf einer Straße mit Gehweg aber ohne Radweg wegen des Autoverkehrs, ggf. auch noch Straßenbahn etc. gefahr bestünde, man darf doch eigentlich nicht den Fußweg benutzen, wenn dort nicht steht Radfahrer frei, also was machen?

    19. BikerBen126

      Bisschen viel Quark der erzählt wird

    20. olto3000

      Nänä Jungs, dat war aber nix.. das war nur viel Stammtisch -Gequatsche. Holt euch nächstes mal bitte mindestens einen Radler dazu, damit der eure Sicht „bereichern“ kann.

    21. J S

      Stvo hin oder her, einfach ein bisschen gegenseitigen Respekt. Ich bin Rennradfahrer und Autofahrer, und habe eigentlich nie Probleme.

    22. Thumka :3

      35:20 Das Thema hatte ich gestern gerade. Hab ein älteres Päärchen überholt die etwas mehr auf den Rippen hatten. Dann kam ne Brücke mit Lichtsignal, weil ich wusste die dürfen überholen hab ich auch Platz gemacht, auch wen ich dachte super die nochmals überholen oder so. - Ist ja auch dumm für den Fahrradfahrer so nochmals zu "Gefährden"- . Hab aber zufrüh mich geärgert und die beiden haben hinter mir angehalten obwohl genug Platz da gewesen wäre. Fand das mega toll :) Hatte an dieser Brücke aber auch schon zwei Rennfahrräder die auf der Brücke hintereinander fuhren und nach der Brücke schaute sie nachhinten (hab schon geblinkt und ausgeschert zum überholen) wollte sie stinkfrech einfach nebeneinander fahren und das versteh ich dan nicht mehr. Auch die Rennfahrer welche nicht der Fahrradweg nehmen. Komme aus der Schweiz und bei uns sind die Wege eins A. Boah da könnt ich mich ärgern^^

    23. Luettenkleiner 89

      Zu Radfahrer auf Trainingsfahrt: Ich glaube Chany liegt hier falsch. Ich finde in der STVO (Deutschland) keine Wort dazu. Alle Artikel im Netz dazu beziehen sich auf Österreich.

    24. Joseppedaia

      Können wir mal bitte festhalten, wie absolut Fahrradfeindlich der komplette Chat ist? Ich weiß, "blabla sowas sagt man ja einfach", aber Aussagen wie "Also ich fahr immer so schnell, dass die komplett in die Seite krachen" "Ihh Fahrräder" "Ich brems nie für die, die sollen gefälligst absteigen" "Radfahrer sind sowieso selbstmordgefährdet"... Alter Vatter, Grundeinstellung eher zweifelhaft! Also wenn sich alle drauf einschießen würden, was Autofahrer so alles falsch machen, wie das manchmal bei Radfahrern der Fall ist... Ich find man merkt als Fahrradfahrer ganz schnell, welche Autofahrer selber Rad fahren (können) und welche nicht. Man verhält sich schon anders, wenn man selbst auch auf der andern Seite stehen könnte Ja, ich weiß Generalisierungen sind grundsätzlich scheiße ;)

    25. krcn00b

      die haifischzähne gibts in der schweiz überall. sehr praktisch

    26. mYthOs

      Oma am Seitenrand.. wird Ohnmächtig, weil Diabetis.. Ich fahr drüber.. 90% schuld bei mir, weil ich ja nicht mit den Gegebenheiten gerechnet habe... Danke euer Ehren, Sie sind wirklich am Pulsch der Scheit.

    27. mYthOs

      Ne komm.. er behauptet jetzt mal einfach so, dass da was steht, dass man ein Arschloch ist, wenn man nicht auf andere achtet.. Das wiederspricht ja mal allen Reichsbürger-Gutmenschen.

    28. Alexander K.

      Pedelec = 25 km/h - bzw. bis 27 km/h toleranz S-Pedelec = 45 km/h R-Pedelec = 75 km/h S- und R-Pedelec erfordern gemmäß StVZO eine Zulassssung das eie als Mofa das adere als Motorrad.

    29. Der Floob

      Teil 2 bis 5 folgen 😄😃👍

    30. Kruisr

      Normalerweise halte ich Twitch Streams nicht aus weil man alle 5 Sekunden von dem Gebimmel für Subscriber, Spenden, whatever genervt wird. Dazu noch ein komplett überladener Screen. Nichts für ungut aber das ist kaum erträglich.

    31. MrSawlong

      so cool ich die idee auch finde, aber das kann ich mir nicht anschauen... ich schaue mir jeden einzeln gerne an... aber ihr 3 zusammen plus den nervigen chat... nee, nicht mit mir ;D

    32. Florian Mallok

      Ist das wirklich ein Fahrlehrer oder nur ein Fake? Denn von den Straßenverkehrsregeln hat der gute erschreckend wenig Ahnung.

      1. Eure Videos Fahrnünftig

        Nee. Der ist Fleischer.

    33. StrykerDelkar

      1:29:30 geil, wenn mir die Polizei nicht ad hoc sagt, ich muss an der Roten Ampel halten, darf ich einfach drüber fahren! Ist ja sonst keiner da, der weisungsbefugt ist!

    34. Patrick Berner

      49:35 weil indirektes Linksabbiegen sicherer ist, als sich bei den ganzen im Abbiegevorgang überholenden Blechbüchsenlenkern einzuordnen. Und von so Beratern mit der Blechbücksenbrille haben wir schon genug. Er sollte auf Pförtner umschulen.

    35. Patrick Berner

      Alter Vatter... der versteht null was hinter den meisten Regeln steckt. Ein Radfahrer darf an einer Ampel rechts an den Autos vorbei um von den Rechtsabbiegern auch gesehen wird. Was muss man in Deutschland machen um Fahrlehrer zu werden? Reicht da das Versetzungszeugnis der Grundschule?

    36. Patrick Berner

      So viele Falschaussagen und Unwissenheit bei einem Fahrlehrer ist erschreckend. Ein Fahrlehrer der eine Präsentation braucht um alle Regeln in Bezug auf Radfahrer zu kennen... ein Traum... was hat er denn vor der Präsentation seinen Schülern erzählt?

    37. FuchsiPacks

      1:48:00 Die wichtige Frage ist für mich, ob der PKW geblinkt hat. Der mehrmalige Blickkontakt des Fahrrads und das Selbstvertrauen beim Überqueren der Straße legt die Vermutung nahe, dass er das nicht getan hat. Dann trifft den PKW mMn mindestens eine Teilschuld.

    38. Brain Wsh

      1:19:03 - "charakterliche Eignung".. LOL. In Berlin haben sie neulich an der Hermannstraße kontrolliert und 25% (!) aller kontrollierten Autofahrer hatten nicht mal nen Führerschein. Und knapp die Hälfte von diesen wurde nicht das erste Mal angehalten. .. da stellt sich mir die Frage, ob man den Führerschein überhaupt noch machen muss. XD

    39. Zial Aso

      Von den Bits soll sich Rob für uns man mal DEcameras Premium gönnen 😜

    40. Paul Sag Ich Nicht

      fände einen häufigen Fahrradfahrer als Gast echt gut und nötig, denn einige Aussagen gingen echt gar nicht ... (bin ca 50/50 Auto/Fahrrad)

      1. Saft Presse Orange

        Ist halt ein reiner Autofahrer Stream und da sind Fahrradfahrer einfach nur Hindernisse. Das ist leider normal in Deutschland.

    41. __

      27:57 die anderen drei Buchstaben? Und den 4. nicht? 😂

    42. Brain Wsh

      Dann sag mal rechtzeitig vor dem 2. Teil bescheid, du Assistent! :)

    43. Timon Delventhal

      Die 2 Stunden haben sich auf jeden fall gelohnt

    44. Wirbelzwirbel 80

      Lol...seit wann gehören Pferde auf die Strasse? Die gehören in die Pfanne 😁

    45. Exsurge Domine

      oh mann! das Thema fänd' ich spannend, auch wenn es sich nur um Auffrischung handelt. Aber dieses unkoordinierte und unspezifische Gerede ist einfach nur anstrengend, insbesondere mit den tollen push-sounds, die erst viel zu spät abgeschaltet werden....

    46. QBaer51

      Habe überlegt, ob ich mir die zwei Stunden geben sollte aber es hat sich gelohnt. Mal abgesehen davon, dass ich das während der Arbeit geschaut habe. Freue mich auf Teil 2.

    47. SaltAndTilt

      35:00 die "Überholerlaubnis" bzw ja eher die Vorbeifahrerlaubnis hat vorallem das Ziel, dir als Radfahrer zu ermöglichen trotz stop and go/stau vorbei zu kommen.

    48. Timo Struck

      Ist ein Verstoß des Artikels 1 eine Straftat oder eine Ordnungswiedrigkeit?

    49. Räfin Cunda Hundm

      Gerade nochmal Recherche bezgl. Rennrädern angestellt. Also im Allgemeinen gilt Radwegenutzungspflicht auch für Rennräder, aber! während einer "Trainingsfahrt" (eine Fahrt im Rahmen eines systematisch geplanten, pädagogisch fundierten und methodisch zielgerichteten Handlungsverlaufes zur Steigerung und Optimierung sportlicher Leistungen) darf die Straße genutzt werden, ob bei einem Schadenfall eine "Trainingsfahrt" bestand, liegt im Ermessen der Behörden. Auch darf die Straße von Rädern genutzt werden, wenn der Zustand des Radweges unzumutbar ist.

    50. Milliond

      14:50 das merk ich mir beim nächsten Mal, wenn ich eine Vollbremsung mache und deswegen fast ein LKW in mich reinfährt....

    51. Grace Naturel - Various German Vlogger

      Ich erreiche schon mit meinem Fahrrad mit 12 Gang Schaltung bis zu 45kmh da können das Motorisierte Fahrzeuge erst recht. (gemessen mit GPS Tachometer und Handyhalterung)

    52. Markus

      48:40 wer schonmal in Kopenhagen mit Rad und Auto unterwegs war kennt solche Kreuzungssysteme. Durchdachte separate Ampelschaltungen für Autos und Räder sind elementarer Bestandteil des Ganzen. Die klare Bevorzugung des innerstädtischen Radverkehrs prägt. Es kommt einem viel weniger nach Krieg vor, wie in vielen deutschen Städten.

    53. 🦊 Bioshock

      Betreutes Irgendwas hier, oder was?!

    54. Conankun88

      Die Fahrradbubble in den Kommentaren, deren Leute Rob gefährliches Halbwissen vorwerfen und dann selbst mit Quatsch argumentieren, sind ja mal genau mein Humor.

    55. MordendeHand

      schau mir die tage zu rest an aber nice danke euch

    56. MordendeHand

      also ne der höchste aktuelle war 5.6 und glaub alles drüber bist du tot

    57. MordendeHand

      wtf

    58. MordendeHand

      wer is der man ich lass abo da

    59. roten

      ich sage nur radfahrer prüfungen machen ab in die fahrschule gesetzlich verpflichten und punkt...

      1. roten

        @Peter Molineus es geht um radfahrer die kein kfz führerschein besitzen aber im strassenverkehr mitmischen wollen und kein plan von verkehrsregeln haben alder...

      2. Peter Molineus

        Jeder, der einen KFZ-Führerschein machen will, muss vorher eine Prüfung auf dem Fahrrad absolvieren. Gute Idee, Alder!

    60. Loki

      Konstruktive Kritik: Ich finde, man hätte es graphisch etwas mehr aufarbeiten können um es unterhaltsamer zu gestalten. Lob: Danke für die Aufklärung und eure Internetpräsenz 🙂

    61. David Hapunkt

      Internet ist Neuland. Ein Krampf da mitzuschauen. Sorry....

    62. Adrian Ditfurth

      @ Rob Dee bei 1h 09 habt ihr es vom Fahrrad mit der Linie und so.... es gibt §5 Stvo -> (6) Wer überholt wird, darf seine Geschwindigkeit nicht erhöhen. Wer ein langsameres Fahrzeug führt, muss die Geschwindigkeit an geeigneter Stelle ermäßigen, notfalls warten, wenn nur so mehreren unmittelbar folgenden Fahrzeugen das Überholen möglich ist. Hierzu können auch geeignete Seitenstreifen in Anspruch genommen werden; das gilt nicht auf Autobahnen. Heißt das z.B. ein Traktor muss dann auch anhalten wenn die schlange länger wird?

    63. Rolf Kreuzer

      Wieso so viele Dislikes? Da sind ein paar kleine Kinder wohl sehr beleidigt, dass sie heute mal lernen und nicht lachen sollen.

    64. Adrian Ditfurth

      @rob dee Bie mInute 39:00 erzählst DU was über den Radweg auf der Straße, muss hier auch die 1,5m eingehalten werden? geht ja kaum...

      1. Martin Müller

        Wenn mit "Radweg auf der Straße" ein Schutzstreifen oder ein Radstreifen auf der Fahrbahn gemeint ist: Ja - natürlich muss der Sicherheitsabstand beim Überholen eingehalten werden. Eine aufgemalte Linie bietet eben nur wenig Schutzwirkung... Wenn das kaum geht, dann kann nicht überholt werden. So einfach ist das.

    65. isch 92

      sascha sagt es guckt sich keiner ein 5 std viedeo an..... ich... verstutzt schaue auf die zeit ebend einfach 2std geschaut ^^ :D

    66. Caro binich

      Ist der DEE nicht aus Lünen? Also er hat doch seine Fahrschule in Lünen mein ich

    67. J K

      32:30 ist sowas eigtl. schon (gefählicher?) Eingriff in den Straßenverkehr? (abgesehen davon würde ich das zumindest als "vermeidbare Behinderung" ansehen... und damit sind wir wieder bei §1 Abs.2)

      1. Puck Povier

        @Dave Speed Bitte erst informieren. Das sind Protestaktionen, die darauf aufmerksam machen sollen, was 1,5 m Sicherheitsabstand bedeuten, denn die meisten wissen das nicht, oder halten es nicht ein. Sowas ist meistens angemeldet und genehmigt. Ohne Sicherheitsabstand ist es unangenehm, gefährlich und respektlos. "Behinderung des motorisierten Verkehrs" ist lustig. Es gibt Fahrzeuge. Fahrräder sind ebenso Fahrzeuge, die auf die Straße im Standard müssen. Es gibt Menschen die Fahrzeuge bedienen. Die sind alle gleich. Danke für das Einhalten der Regeln, damit die Verkehrsteilnehmer ohne Knautschzone unverletzt nach Hause kommen.

      2. Dave Speed

        Da bin ich ganz bei Dir. Ich finde es frech, dass man dazu gezwungen wird, den Überholabstand einzuhalten. Mit einem kleinen Stadtauto hätte man ansonsten zwischen Radfahrer und LKW noch locker durch gepasst. Eine klare Behinderung des motorisierten Verkehrs.

    68. J K

      27:50 "POL, die anderen 3 Buchstaben denk ich mir jetzt einfach..." "SKA"? Dann war das also der Polnische Kühlschrank Hol- -und Bring- -dienst, dem seine Sackkarre geklaut wurde, oder wie?

    69. Max Y

      Ich bin Radler ohne Führerschein :D danke hab mich scheinbar gut in Verkehr eingefügt

    70. Uraavat Fpuhym

      2 Stunden?

    71. Kumpel Klaus

      34:00 Rob Findet es unter aller sau und versteht es nicht Sascha meint ach da gelten die 1,5m nicht. Also wenn ein Radfahrer an stehenden Autos vorbeifährt bringt er keine 1,5t mit und er fährt ja auch nicht mit 25-30Km/h so das bei einem Unfall der Autofahrer nicht gesundheitlich gefährdet ist. für den Radfahrer ist die Gefahr überschaubar und er kann selber entscheiden ob er das Risiko eingeht und in die Lücke fährt. Andersrum wenn Autofahrer Radfahrer überholen ist der Radfahrer auch in Bewegung so das der Autofahrer auf ein schwankendes Fahrzeug reagieren muss, die Geschwindigkeit und die Masse Des Autos ist deutlich höher so das bei einem Unfall schwere Verletzungen beim Radfahrer möglich sind. Das Risiko für den Autofahrer sich zu verletzen ist gering. Der Radfahrer sieht das Auto nicht kommen und kann sich auch nicht aussuchen wie gefährlich das wird. Die Autofahrer haben angst um ihren Lack, Die Radfahrer haben angst ob, wie oder wann sie Nachhause kommen also ob sie ins Krankenhaus müssen eventuell das ganze Leben sich ändert oder das Leben zu ende ist. und um Saschas Frage zu beantworten Nein um Kratzer im Lack zu verhindern gilt kein 1,5m abstand!

      1. Toorero

        @Kumpel Klaus Ja gute Frage hatte mich einfach interessiert. Also du bist DER Kumpel Klaus aus den Videospenden von z.B. aliverable. Perfekt.

      2. Kumpel Klaus

        @Toorero Ich weiß nicht ob es noch einen gibt. Dann bin ich wohl DER Kumpel Klaus. Warum fragst du?

      3. Toorero

        Warte bist du DER Kumpel Klaus?

      4. Toorero

        Dachte ich mir auch so. Danke für den Kommentar. Echt unmöglich teilweise.

    72. Gabriele Weigel

      Danke. Gerne weitere Folgen

    73. HejBjarne

      Ganz schön viel Halbwissen in dem Video. Schade, wäre eine gute Möglichkeit gewesen aufzuklären

      1. Jan1270

        ?

    74. Ciscor

      Kann Christan bitte mal über die neue Todeskreuzung fahren?

    75. To Bro

      Dass es überhaupt einen Paragraphen 1 gibt, sagt schon viel über die geistige Verfassung der Verkehrsteilnehmer in Deutschland aus...

    76. Olaf Mehm

      HuHu! Als Linien Busfahrer, musst Du die gestrichelte Linie überfahren! Das passt sonst nicht!

      1. Olaf Mehm

        Stimmt nicht ganz, Rob! Wenn der Radweg zu schlecht ist, darf der Radfahrer auch die Strasse benutzen!!!

      2. Olaf Mehm

        Super erklärt! Vielen Dank, Rob! Daumen nach oben und Abo! Nice!

      3. Olaf Mehm

        Rob! Wichtig für mich als Linienbusfahrer! Neue Schilder, neue Gesetze, etc.! Bei den verdammten Modulen, darf der Modul_Lehrer, nichts dazu sagen! Er hat sein Programm und fertig! Schade!

    77. Merlin 3801

      Schade, ich hab den Livestream verpasst.... aber zu 35:12 eine Anmerkung von mit... in solchen Situationen fahre ich immer streng nach dem Rechtsfahrgebot...da drängelt sich kein Radfahrer mehr durch! ;-)

      1. Peter Slegers

        Wenn du rechtsabbiegen willst, und keiner vor dir steht, kannste ruhig rechts an die Kante fahren. Jederman muss ja warten auf Grün. Wenn mehrere Autos vor dir stehen ist es einfach asozial die Fahrräder zu blokkieren. Das währe §1.2 unnötige Behinderung. In der Stadt sind Fahrräder öfters durchschnittlich die schnellere Fahrzeuge. Ich verstehe schon das die Situation nervt, aber das ist nur ein Zeichen das man sich ein bisschen entspannen soll.

      2. Toorero

        Viel Spaß in ordentlichen Städten wo es überall Radschutzstreifen an Ampeln gibt und einen extra Haltebereich für Fahrradfahrer VOR den Autos. Grüße gehen Raus aus Karlsruhe ;)

      3. Bogomil76

        @Merlin 3801 Nun gut, und ich sehe das normal zum Beispiel anders. Ich finde das der langsamere und schwächere durchaus vorbeifahren könnte und sollte. Ich bin auch für die Freigabe dass Motorräder vorbeifahren dürfen so wie ist es in Amerika, beziehungsweise in Großbritannien erlaubt? Warum muss ein Motorradfahrer auf seiner heißen Maschine im Stau hinter allen warten, wenn er gefahrlos durchfahren könnte in der schmalen Gasse. Und mit Rechtsfahrgebot ist eigentlich gemeint dass du die rechte Spur benutzen solltest, bei mehreren Spuren, und wenn es nur eine Spur gibt relativ weit rechts, aber nicht absolut! Ich meine ich weiß welche Situationen du meinst, letztendlich meistens steht man sowieso dann nur 100 m weiter in der nächsten roten Ampel sowieso wieder nebeneinander oder hintereinander.

      4. Merlin 3801

        @Bogomil76 Genau, es empfiehlt einen Abstand von einem Meter.... aber den darf man durchaus auch unterschreiten, und ich möchte den Radfahrer sehen der sich bei 50 cm noch durchquetscht! Vor allem ist es gerade in der Stadt ohne entsprechenden Radweg oder -schutzstreifen mehr als nervend, den Radfahrer, den man mit Müh und Not bei Einhaltung des erforderlichen Seitenabstandes überholen konnte wieder mit 15 km/h vor sich als "Bremsklotz" zu haben! Wobei er selbst oftmals nur ein paar Meter gewinnt...

      5. Bogomil76

        „Es ist eine in § 2 Abs. 2 der deutschen Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelte Weisung an Verkehrsteilnehmer, die mit Fahrzeugen unterwegs sind. Dies bedeutet allerdings nicht „äußerst rechts“ oder „soweit technisch möglich“, vielmehr empfiehlt sich ein Abstand von etwa einem Meter zum Fahrbahnrand.“

    78. glompf

      Ich kenne mehrere Personen ü30, ohne Führerschein, die mit dem Fahrrad am Straßenverkehrt teilnehmen und keine Ahnung haben was sie da tun.

    79. FC Bayern Champions

      ich wollte eine neue Folge EURE VIDEOS und nicht sowas. Daumen leider runter :(

      1. Epii

        heul leise

    80. Christovur

      Also ich hätte echt erwartet, dass sich der Fahrlehrer mit den Unterlagen mal beschäftigt hat. Dass man nicht jede Besonderheit kennt - geschenkt. Aber die Leistung war ja mal echt mies und unkoordiniert.

    81. Sw00pi

      ich verstehe die Verwirrung an der Kreuzung bei 1:41:08 nicht, wie bei 44:30 erklärt haben sich die Radfahrer, die vom Fußgängerweg kommen, an die Fußgängerampel zu halten, auch wenn die Stadt die Falsche Piktogramm verbaut hat. Da wäre eine Definition von, Gehwegampel besser, als Fußgängerampel. Zum anderen, wie kommt man darauf zu sagen, vor etlichen Meter hatte ich mal Grün und darf deswegen hier über Rot fahren. Zumal sie bei der grünen Ampel ja schon auf der Gehweg waren und die Autoampel für sie gar nicht gilt. Was ich bei Radfahrer noch nie verstanden hab, daß viele, die auf der Straße fahren, erst hinter der Ampel stehen bleiben und ihr Lichtzeichen gar nicht mehr sehen können. WARUM? und woher wissen sie, wann sie wieder los fahren sollen? bitte hier um Aufklärung.

    82. Stefan Kö

      Absolutes Halbwissen mit dem Fakt, dass 15 Fahrräder bei den Cops anrufen können um eskortiert zu werden. Die würden dich auslachen, wenn du danach fragst. Die haben sicher nichts Wichtigeres zu tun, als Brigitte und ihren Kegelclub mit dem Blechkuchen zum Picknick zu begleiten.

    83. K.A. R.

      55:32 1,6 Promille als Grenzwert auf dem Fahrrad ist ja mal sowas von falsch! Die Grenze liegt bei 0,3 Promille, sofern dabei bereits Auffälligkeiten vorhanden sind, gemäß aktuellem Bußgeldkatalog.

      1. Fell Smith

        Sobald Auffälligkeiten bestehen ist alles kritisch. Aber verboten ist es erst ab 1,6.

    84. Laralinda

      Dass man Radfahrer nicht überholen darf bei durchgezogener Linie auf der Landstraße (also wenn man dazu die Linie überfahren müsste um 1,5m Abstand einzuhalten) ist genauso bescheuert wie dass man eigentlich keine Lichthupe geben darf außer man will überholen oder Gefahren abwenden. Also man darf theoretisch niemandem per Lichthupe zeigen, dass man ihn vorlässt. Kenne so viele enge Anliegerstraßen, wo das Lichthupe geben so vieles vereinfacht, weil einfach auf beiden Straßenseiten abwechselnd Autos parken. Da ist nicht immer klar, wer jetzt zuerst das Hindernis hatte usw.

    85. Atomspalter

      2 Stunden! oh das wird ein guter Abend.

    86. Böser alter weißer Mann

      Bin sowohl Rad- als auch Kraftfahrer, aber muß tatsächlich sagen, daß das Verhalten vieler heutiger Radfahrer dem von Kamikazepiloten ähnelt.

    87. K.A. R.

      25:50 die Duldung ist NUR in NRW gegeben und auch NUR bis 10km/h, nicht wie hier gesagt 15km/h

    88. MeisterYupa

      Pedelecs tunen ist wie früher Mofas tunen.

    89. Russendisco

      Ungesehen einen Daumen nach oben. Super Format. Weiter so.

    90. UAZ -469

      Darf man sich auf ein öffentliches Wreckfest-Event freuen? :)

    91. Bernd Beispielmensch

      Geile Sache, freue mich auf die zweite Show. Finde es auch super, dass das hier auf DEcameras kommt, live dabei sein ist immer schwierig.

    92. Kommentierer

      Ich finde es schade, dass das Thema Rennrad in Deutschland kaum verkehrsrechtlich beachtet wird. Für die Profis im Training ist es ja schön und gut, dass sie offiziell die Fahrbahn benutzen dürfen, aber auch ein André Greipel, Tony Martin und Marcel Kittel waren mal Amateure. Bei der Wahl ob Fahrbahn oder Radweg orientiere ich mich an §1 StVO und überlege, wie ich andere Radfahrer, Fußgänger, Autofahrer und sonstige sowie mich selbst am wenigsten gefährde. In der Praxis funktioniert das richtig gut, weil man einfach aufeinander Rücksicht nimmt. Vielleicht hupt alle drei Monate mal einer im Vorbeifahren. Bei 600-800 km im Monat kann ich damit aber leben. Fahrt defensiv Leute, und nehmt aufeinander Rücksicht. Das gilt für alle.

    93. Mario K

      34:00 alles wiederholt sich 3-4 als ob man in einer Zeitschleife ist. .?! Ist euch das auch aufgefallen .?! Alle wiederholen sich 4x ?!

    94. FASTRO GM

      Hi Sascha! Wie Du schreibst kann man sich das Video direkt bei Twitch ansehen, so wie ich das auch bereits gemacht habe. Warum stellst Du es dann hier nochmal rein? Du verlangst von den Einsendern doch auch exklusive Videos, damit die Zuschauer nicht alles doppelt und dreifach sehen. Deine Logik verstehe ich irgendwie nicht.

    95. Randolf Rentner Keksdose

      Mal ganz ehrlich, der "Fahrlehrer" hat von Tuten und Blasen keine Ahnung und wenn das der typische Kenntnisstand bei FahrLEHRERN ist, dann ist es kein Wunder, dass so viele Autofahrer so grundlos aggressiv auf Radfahrer reagieren. Thema Benutzungspflicht wird völlig falsch wiedergegeben. Die Benutzungspflicht gilt nicht, wenn der Fahrradweg unbrauchbar ist, weil kaputt. Das sind so 90% aller Radwege, weil wir sind hier in Deutschland. Der Sinn der Benutzungspflicht ist auch nicht armen Autofahrern freie Bahn zu erlauben, sondern die Radfahrer zu schützen. Wenn in dem Clip mit dem Rennradfahrer auf der Straße es zu Anzeigen kommt, zahlt der Radfahrer paar Euro weil er auf der Straße fährt (wenn der Weg ok ist), der Autofahrer kann mit einer Anzeige wegen Nötigung und Körperverletzung rechnen.

      1. volkswolf

        Darf sich so jemand überhaupt als Fahrlehrer bezeichnen? Ich dachte immer, dass dafür gesonderte Prüfungen erforderlich wären.

    96. StrykerDelkar

      blöde Frage: woher weiß ich am Fahrrad denn, wie schnell ich fahre? ich hab ja keinen gesetzlich vorgeschriebenen Tacho, wie beim Auto.

    97. StrykerDelkar

      Früher waren langsame Verkehrsteilnehmer auf dem Radweg wei Traktoren für Autos: doof wenn's vorkommt, aber alle Jubeljahre kann man das mal verkraften. Mit diesen blöden MIET-E-Rollern isses jetzt so, als ob jeder zweite als Daily Driver mit nem Traktor zum Supermarkt eiert. Meiner Meinung nach sind die mietbaren E-Roller nur Unfallrisiko für alle beteiligten. Wenn du geistig nicht mehr im Stande bist, ein Rad zu fahren, kippst du um bevor du losfährst. Die E-Roller brauchen keine Muskelkraft, d.h. man muss Kognitiv nur noch in der Lage sein, die Hand zu bewegen und Aufecht zu stehen. Obendrein fliegen die Teile auch irgendwo in der Pampa rum und werden selbst mitten auf dem Radweg quer abgestellt - Stichwort sicheres Abstellen.

    98. Angel Raziel

      Fahrradfahrer sind lebensmüde, zumindest in Berlin, mein Dad mit LKW + Anhänger unterwegs, bleibt an der Rotten Ampel stehen, Ampel wird grün und beim Anfahren hört man wie einer hinten rumbrüllt, da hat sich der Held zwischen dem LKW und Anhänger gestellt und hält sich am Auto fest, zum Glück ist niemand etwas passiert. Fahr jeden Tag quer durch Berlin und hab täglich Kandidaten zum Wegsperren auf dem Rad. Daher freut es mich extrem wen ich die Berliner Fahrrad Polizeistafel sehe die sorgen für etwas Ordnung.

    99. 12erPing

      Musste mal als ich mit dem Fahrrad was ich geschoben habe und am Übergang stand 20min warten bis ich rüber konnte und ich stand wirklich als Fußgänger dort

      1. 12erPing

        @Martin Müller Jo ich stand dann halt 20min als Fußgänger mit meinem Fahrrad in der Hand direkt am Straßenrand zum Überqueren vom Zebrastreifen

      2. Martin Müller

        @12erPing hm - traurig...

      3. 12erPing

        @Martin Müller Das wäre da nicht möglich gewesen

      4. Martin Müller

        @12erPing es gibt ja noch etwas zwischen warten und blind auf die Fahrbahn rennen. Das meinte ich. Also ein forsches Losgehen, das Autofahrende zum Bremsen bringt, Dich aber nicht in Gefahr.

      5. 12erPing

        @Martin Müller Warum ich warte? Ich bin nicht Lebensmüde und gehe auf die Straße wenn dort fließender Verkehr ist

    100. Irrer mit Plan

      warum sollte ich auf youtube keine 2h videos schauen? kommt halt auf den Content an. und der hat mir hier gefallen.

      1. Irrer mit Plan

        @Felistrix passt schon, Kumpel

      2. Felistrix

        Er sagte, wenn ich mich richtig erinnere, dass 5 Stunden für DEcameras zu lang wären.